Archiv der Kategorie: IT

Abenteuer in Linuxland

Letzte Woche bin ich von Ubuntu auf Antergos umgestiegen. Leicht gefallen ist mir das nicht, bin ich doch ein großer Fan des Unity-Desktops. Ich halte ihn für intuitiv, gut konfigurierbar und extrem arbeitserleichternd – besser als jede andere DE, die ich bisher ausprobiert habe. Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter IT, Texte

Spotify und Ubuntu 12.04

Auch wenn der Spotify-Client für Ubuntu/Linux immer noch ein Beta-Release ist, funktioniert er doch eigentlich problemlos (wenn auch nicht ganz so smooth wie die Windows-Version). Nach dem letzten Update auf die Version 0.9.17.1 konnte ich Spotify allerdings nicht mehr öffnen. Der versuchte Start in der Shell brachte folgende Fehlermeldung: „spotify: error while loading shared libraries: libudev.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory“ Im Ubuntu-Wiki werden zwar einige Workarounds beschrieben, die haben bei mir aber nichts gebracht. Ich musste stattdessen ein Downgrade auf die Vorgänger-Version 0.9.11.27 vornehmen. Falls ihr auch dieses Problem habt: Die kurze und auch für Nicht-Nerds verständliche Anleitung dazu findet ihr auf dieser github-Seite, und weil ihr die sowieso anklicken müsst, um an die alten Ubuntu/Debian Spotify-Pakete zu kommen, spare ich mir hier doppelte Ausführungen. Bei mir hat es prima funktioniert und jetzt streamt es wieder.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter IT, Texte

Geistiges Eigentum und die Kopie

Die Befürworter einer Liberalisierung des Urheberrechtsschutzes halten Geistiges Eigentum für eine Fiktion. Mit dieser Entwertung soll denjenigen, die diese „Fiktion“ schaffen,  jegliche Leistung abgesprochen werden, die würdig wäre, geschützt und angemessen entlohnt zu werden. Ein Paradebeispiel für diese Ansicht hat der Fachanwalt für IT-Recht Thomas Stadler auf seinem Blog internet-law.de mit dem Beitrag Müssen wir uns vom Konzept des geistigen Eigentums verabschieden?“  im März 2013 veröffentlicht. Dass der Titel überhaupt als Frage formuliert wurde, ist erstaunlich, denn eine halbwegs objektive Auseinandersetzung findet nicht statt. Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter IT, Medientheorie, Texte

Opera Next – wie gut ist der neue Browser?

Opera ist seit Jahren mein Lieblingsbrowser. Sicher, innovativ, anpassungsfähig und bedienerfreundlich wie kein anderer Browser, dazu ein integriertes, funktionales Mailprogramm – was braucht man mehr. Ich habe nie verstanden, weshalb ein so ausgereiftes Produkt nur von einer kleinen Minderheit genutzt wird. Die IT-Ingenieure aus Norwegen haben das wohl auch nicht verstanden und sind es leid, seit Jahren die schönste, aber seltenste Blume im Browser-Garten zu pflegen und haben deshalb mit Opera Next einen deutlichen Schritt in Richtung Mainstream gemacht. Weiterlesen

6 Kommentare

von | 29. Juni 2013 · 09:47